Rache-Pornos: Österreich betroffen

Auch in Österreich kennt man das Problem der Rachepornos. Ein neues Gesetz in Kalifornien sieht ja hohe Geld- und sogar Gefängnisstrafen vor, wenn Sexvideos von Ex-Partnern aus Rache ins Internet gestellt werden. Auch in Österreich kommt es zu derartigen Rachezügen. Ein neues Gesetz sei aber nicht notwendig, sagt Bernhard Jungwirth von der Initiative saferinternet.at:

"Ich finde, es ist jetzt nicht unbedingt notwendig, über Verschärfung von Strafausmaß etc. nachzudenken, denn diese Handlungen sind natürlich auch jetzt schon illegal und verboten. Es sollte vielmehr bei der Aufklärung und Prävention der Hebel angesetzt werden."

Krasse Fotos von Masern-Baby

Mutter warnt jetzt!

OÖ: Bub (7) verliert Finger

begleitet Vater zur Arbeit

Superstars wollen Erde retten

Hit mit Bieber, Grande & Co!

Faltbare Handys defekt!

Samsung Galaxy Fold im Test

Joggen am Zentralfriedhof

Workout zwischen Gräbern?

Shitstorm gegen YouTuber

ConCrafter eskaliert