DeepNude: Auszieh-App offline

Täuschend echte Nacktbilder

Die Skandal-App “DeepNude“ ist wieder offline. Die App hat ja wie eine Röntgenbrille funktioniert und normale Fotos in Nacktbilder verwandelt. Das Programm hat einfach die Kleidung durch nackte Haut ersetzt. Das hat für einen Mega-Shitstorm gesorgt. Die User haben so heftig protestiert, dass die Entwickler die App jetzt aus dem Netz genommen haben.

Gut so, sagt Matthias Jax von saferinternet.at:
"Die Fotos haben leider teilweise wirklich täuschend echt ausgesehen. Und das ist natürlich gefährlich, denn mit solchen Bildern kann man auch leicht erpresst werden."

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert

Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!