Ist das Deutschlands dümmste Zockerin?

Fies oder einfach nur trocken runtergespielt? Das schnelle Ausscheiden der Studentin Tanja Fuß bei der deutschen Millionenshow sorgt weiter für Diskussionen im Netz. Und, für einen handfesten Shitstorm gegen Moderator Günther Jauch. Zigtausendfach wurde die Story der Frau schon geteilt, die nach der ersten Frage mit leeren Händen wieder nachhause gehen musste.

Viele fragen sich: Warum hat Jauch nicht wenigstens ein bisschen unterstützend eingegriffen? Moderator Norbert Oberhauser moderiert die Quizshow "4 gegen 4" auf Puls 4. Er kennt die Situation, sagt er zu KRONEHIT:
"Zwischendurch hast du als Moderator schon diesen Moment, vor allem wenn dir jemand sympathisch ist. Obwohl das natürlich nicht sein darf. Ich schaue die Jauch-Sendung oft, ganz ehrlich: Normalerweise hilft er da auch schon. Möglicherweise hat in dem Moment Sympathie eine Rolle gespielt. Das sollte es natürlich nicht. Aber ganz ehrlich: Ich hätte ihr geholfen."

"4 gegen 4 - Das Couchduell" täglich um 20 Uhr auf Puls 4.

16. Juni 2015

Sie war die schnellste Kandidatin aller Zeiten! Die Aachener Studentin Tanja Fuß hat das geschafft, was noch niemand in 16 Jahren "Wer wird Millionär?" zuvor geschafft hat - nach nur 45 Sekunden am Ratestuhl geht sie mit null Euro nach Hause. Die 20-Jährige scheitert an der ersten 50-Euro-Frage!

In den Medien wird die Zockerin jetzt als "dumme Nuss" dargestellt - doch ist es wirklich so einfach live im Studio die Fragen zu beantworten oder ist Tanja Fuß einfach nur ein Pechvogel gewesen?

Medienpsychologe Peter Vitouch:
"Man kann sicher sagen, dass sie keine dumme Nuss ist, sondern dass sie in der Aufregung einfach zu wenig auf die Signale des Moderators geachtet hat. Und ein bisschen gibts da auch einen Mentalitätsunterschied. In Deutschland wird mehr auf die Regeln geachtet und man ist rigider, also strenger!"

Man kann aber auch von einem fiesen Werbe-Gag von Moderator Günther Jauch ausgehen.

Peter Vitouch dazu:
"Natürlich hat sich der Moderator damit etwas profiliert, weil er ja auch gesagt hat, das ist die Kandidatin, die am schnellsten raus geflogen ist. Das war ein bisschen ein unfairer Aspekt. Und er wusste klarerweise, dass er damit durch die Presse gehen wird und die Sendung Werbung hat."

Auf Twitter muss Jauch jetzt jede Menge Kritik an seiner unterlassenen Hilfe einstecken:

Alligatoren im Drogenrausch

Drogen nicht ins WC spülen

Messerattacke in Wien

Streit um Mann endet blutig

Hirn erkennt keine E-Scooter

Problem für Autofahrer

Ex Ski-Star an Krebs erkrankt

„Fuck Cancer!“

Heute Nacht Mondfinsternis

Wann und Wo?

Verdächtiger Kastenwagenfahrer

Fahndung in Feldkirchen

Flugzeug verfehlt Touris knapp!

Krasses Video!

Partystrand Zrce brennt!

10.000 Menschen gerettet