Die zehn größten Handy-Mythen 9

(19.05.2016) Mythos: Hintergrund-Apps sind eine große Belastung für den Akku!

Fact-Check: Stimmt nicht mehr! Denn: Betriebssysteme von Google und Apple sind auf Multitasking ausgelegt. Die Apps werden selbstständig in eine Art Standby-Modus versetzt, selbst wenn sie im Hintergrund laufen. Das ständige An- und Ausschalten der Apps kann sich daher sogar negativ auf die Akkulaufzeit auswirken. Denn es verbraucht mehr Strom, eine App neu zu starten, als sie aus dem Standby- in den Aktiv-Modus zu versetzen.

Sollte der Akku echt immer vor dem Aufladen völlig leer sein?

Achtung Betrug: Teure Liebe!

Salzburger verliert 100.000 Euro

22-Jähriger schlägt Polizisten

Alkoholisiert und Aggressiv

17-Jährige mit Waffe bedroht

Zum Mitkommen gezwungen

Frau stirbt in Flammen!

Bei Brand in Wohnung

Lebendig begraben!

Zwei Kinder ersticken in Kiste

18-Jähriger stirbt an Corona

Jüngstes Opfer in Oberösterreich

Pandemie-Ende 2022?

Moderna-Chef rechnet damit

Schule: Sicherheitsphase endet

Noch mehr Chaos ab Montag?