Die zehn größten Handy-Mythen 9

(19.05.2016) Mythos: Hintergrund-Apps sind eine große Belastung für den Akku!

Fact-Check: Stimmt nicht mehr! Denn: Betriebssysteme von Google und Apple sind auf Multitasking ausgelegt. Die Apps werden selbstständig in eine Art Standby-Modus versetzt, selbst wenn sie im Hintergrund laufen. Das ständige An- und Ausschalten der Apps kann sich daher sogar negativ auf die Akkulaufzeit auswirken. Denn es verbraucht mehr Strom, eine App neu zu starten, als sie aus dem Standby- in den Aktiv-Modus zu versetzen.

Sollte der Akku echt immer vor dem Aufladen völlig leer sein?

Bär als Autoknacker

Will kein Geld aber Essen

EM: Regenbogenfarben Verbot

sorgt für Empörung

Wildschwein-Frischling gerettet!

nur wenige Stunden alt

Biontech gegen alle Varianten

Die derzeit grassieren

23 Tonnen Gemüse auf der A2

Nach Unfall mit LKW

Wien: Lobaubesetzung 2.0?

Klimaaktivistin im Hungerstreik

"Österreich kein Spaziergang"

Italienische Presse warnt

Aktivist gegen Falschparker

Klebeband als Hilfsmittel