VIDEO: Sprechender Hund - Tierquälerei?

(15.04.2015) Staunen über einen sprechenden Hund! In der britischen Talentshow 'Britain's Got Talent' tritt ein Bauchredner auf. Seine Hündin, Miss Wendy, kann scheinbar sprechen und singen. Und das in verschiedenen Sprachen. Die Hundedame öffnet und schließt ihr Maul in perfektem Timing zu den Bauchredekünsten ihres Herrchens.

Für das Publikum eine Sensation, für Tierschützer eine Katastrophe. Denn man vermutet, dass der Hund einen eigenen Apparat im Maul trägt. Irina Fronescu von 'Vier Pfoten':
“Das könnte so eine Art ferngesteuerte Maske sein, die das Maul auf und zu klappen lässt. Und das ist natürlich eine Katastrophe. Wir lehnen es aber generell ab, dass Hunde für solche Talentshows missbraucht werden.“

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker