VIDEO: Sprechender Hund - Tierquälerei?

(15.04.2015) Staunen über einen sprechenden Hund! In der britischen Talentshow 'Britain's Got Talent' tritt ein Bauchredner auf. Seine Hündin, Miss Wendy, kann scheinbar sprechen und singen. Und das in verschiedenen Sprachen. Die Hundedame öffnet und schließt ihr Maul in perfektem Timing zu den Bauchredekünsten ihres Herrchens.

Für das Publikum eine Sensation, für Tierschützer eine Katastrophe. Denn man vermutet, dass der Hund einen eigenen Apparat im Maul trägt. Irina Fronescu von 'Vier Pfoten':
“Das könnte so eine Art ferngesteuerte Maske sein, die das Maul auf und zu klappen lässt. Und das ist natürlich eine Katastrophe. Wir lehnen es aber generell ab, dass Hunde für solche Talentshows missbraucht werden.“

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen

Bis zu 200 € für Alle!

Klimabonus ab Oktober

Katzen als Widerstands-Symbol

"Shafa the Cat"

"Let's Dance" das Finale

Die RTL-Tanzshow

Junge wechseln ständig Firma

Jobhopping voll im Trend

Kopftuchverbot fällt

In den Kindergärten