Dumm f*** gut - was ist dran?

lippen sex 611

(26.05.2017) Es vielleicht eines der ältesten und gleichzeitig fiesesten Klischees überhaupt: Menschen, denen es an Intelligenz mangelt, sollen besser im Bett sein und mehr Lust auf Sex haben, als Leute mit hohem IQ. Aber ist das wirklich etwas dran?

Scroll runter, da steht mehr!

Völliger Quatsch, behaupten gleich zwei Studien – demnach sei es sogar genau umgekehrt: Britische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Libido bei intelligenteren Menschen größer ist. Gleichzeitig würden sie auch mehr Sex haben und das habe einen ganz simplen Grund: Sie gehen nämlich tendenziell später schlafen.

Das Eine könnte sogar direkt mit dem Anderen zusammenhängen: Laut einer Studie aus Südkorea werden beim Sex nämlich neue Zellen im Gehirn gebildet – Bettsport wirkt sich also sogar positiv auf die Intelligenz aus.

Soweit zur Theorie … und trotzdem ist am Klischee etwas dran!

Zentralmatura startet

Liebe Schüler: Toi, toi, toi

Polizei-Heli mit Laser geblendet

Crew musste Flug abbrechen

Van der Bellen um 00:18 in Lokal

nach Corona-Sperrstunde

Titelblatt mit 1000 Coronatoten

Heutige "New York Times"

"Schoafe Russin" Foto aufgetaucht

Ibiza-Affäre

Anna Veith beendet Karriere

Jetzt ist es fix

Mann stirbt nach Faustschlag

Täter in Haft

Mord während Zoom-Konferenz

vor laufender Kamera