Eingekochtes Wasser: Wundermittel?

(18.10.2017) Eingekochtes Wasser als Wundermittel? Kein Scherz: Im Netz kursiert tatsächlich gerade ein Rezept für eingekochtes Wasser! Bei mittlerer Hitze soll man einen Liter Wasser auf 875 ml einkochen. Der Prozess ordne nämlich die Wassermoleküle neu und verdichte ihren Molekularverbund, schreibt die Verfasserin. Dieses Wasser soll dann das Immunsystem stärken.

Wissenschaft oder Blödsinn?

Doch stimmt das? Eingekochtes Energiewasser, das ist völliger Blödsinn, sagt Physiker Werner Gruber:

"Hier handelt es sich schlicht und einfach um Betrug. Hier will sich jemand wichtig machen. Wenn wir Wasser kochen, dann erhöhen wir die durchschnittliche Geschwindigkeit der einzelnen Wasserteilchen, sobald es wieder abkühlt, war es das auch schon wieder."

Gesuchter Soldat tot?

Fahndung wegen Terrorverdacht

Tornado in Belgien

Mehrere Menschen verletzt

1 Milliarde Geimpfte

China gibt Gas

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose