Würmer in verseuchtem Sushi

Diese Mahlzeit wird ein Chinese wohl nicht so schnell vergessen! Der Mann hat, wie er selbst sagt, „eine große Menge“ Sushi verdrückt. Ganz genau war es sogenanntes ‚Sashimi‘: kleine Häppchen aus rohen Fischstücken. Wenig später wird ihm übel und seine Haut beginnt zu jucken.

Ein Röntgenbild beim Arzt bringt dann die schockierende Diagnose: Der ganze Körper des Mannes ist mit Würmern verseucht!

Der sogenannte Fischbandwurm befindet sich oft in frischen Lachsfilets, aber auch in mariniertem und geräuchertem Fisch. Diese Würmer wird man mit Hilfe von Medikamenten zwar wieder leicht los, wenn sie aber über das Blut etwa in die Gehirnregion vordringen, können sie lebensgefährlich sein.

Der Mann hat den Wurmbefall nur knapp überlebt, berichtet die englische "Daily Mail".

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden, um ihnen zu zeigen, was beim Sushi essen passieren kann!

Jungfrau unbemerkt schwanger

für Übergewicht gehalten!

Ariana vertreibt Beatles

vom Chart-Rekord

Frau in Badewanne gestorben

das Smartphone war schuld

Drohung gegen Gabalier!

Linzer Rapper angezeigt

Lady Gaga wieder Single

Trennung von ihrem Verlobten

Hund schießt auf Herrchen

mit einem Jagdgewehr!