Ergebnisse Corona-Gipfel

Kein Lockdown für alle!

(06.01.2022) Die Bundesregierung ist heute gemeinsam mit Vertretern der Länder und Experten der "gesamtstaatlichen Covid-Krisenkoordination" (Gecko) zu einem Corona-Krisengipfel zusammengekommen.

Grund dafür ist Omikron-Welle in Österreich! Diese Virusvariante sorgt zwar vermehrt für mildere Verläufe, gleichzeitig erkranken aber mehr Menschen. Dadurch könnte die kritische Infrastruktur in Österreich gefährdet werden, so Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein.

Um das zu verhindern sind jetzt neue Maßnahmen präsentiert worden:

Verstärkte Kontrollen

Bundeskanzler Karl Nehammer kündigt ab nächster Woche verstärkte 2G-Kontrollen im Handel an, um den geltenden Lockdown für Ungeimpfte weiterhin durchzusetzen. Es kommt außerdem eine Kontrollpflicht für den Handel! Betriebe, die sich daran nicht halten, können gesperrt werden, so der Bundeskanzler.
Ab dem 1. Februar ist der Grüne Pass mit zwei Impfungen nur mehr für 6 Monate gültig. Das soll Booster-Impfungen fördern!

Erweiterte FFP2-Maskenpflicht

Künftig gilt auch eine FFP2-Maskenpflicht im Freien. Nämlich immer, wenn der Zwei-Meter-Abstand nicht gewährleistet werden kann.

Kürzere Quarantäne

Wer Kontakt zu einer Corona-positiv getesteten Person hatte, muss künftig nur noch fünf Tage in Quarantäne - danach besteht die Möglichkeit, sich mittels PCR-Test freizutesten. Außerdem werde es in Zukunft keinen Unterschied mehr zwischen K1- und K2-Personen geben, so Bundeskanzler Karl Nehammer. Zudem werden Dreifach-Immunisierte nicht mehr als Kontaktpersonen erfasst - genauso wie Beteiligte, die beim Kontakt eine FFP2-Maske getragen haben. Kontaktpersonen dürfen mit einem gültigen negativen Corona-Test und FFP2-Maske in der kritischen Infrastruktur arbeiten. Diese Regelung tritt schon mit Samstag, 8. Jänner in Kraft.

Home Office

Gesundheitsminister Wolfang Mückstein betont abermals, dass überall dort wo es möglich ist, von zuhause aus gearbeitet werden soll.

All diese Maßnahmen sollen auch einen Lockdown für alle verhindern, so der Bundeskanzler.

(APA/TH)

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke