Fahrschüler dreht durch!

15-minütige Chaosfahrt

Ausnahmefall in Fahrschule

Während einer Fahrprüfung in Freistadt dreht ein Prüfling komplett durch! Der 33-Jährige sitzt alleine im Auto, als er plötzlich Vollgas gibt und wild im Kreis fährt, anstatt die ihm angewiesenen Parkübungen zu machen. Die anderen Anwesenden auf dem Übungsplatz bringen sich hinter einem LKW in Sicherheit.

"Als er schließlich gestoppt wurde, hat er gesagt, dass er uns zeigen wollte, wie gut er Auto fährt und dass er etwas kaputt machen wollte", so Franz Auböck, der Leiter der Fahrschule.

Es war bereits der vierte Antritt des Fahrschülers bei der Prüfung. Am Auto entstanden Sachschäden, verletzt wurde zum Glück niemand.

Das Video zu dem Vorfall findest du hier: (Videocredit: Fahrschule Auboeck)

So viel Schnee!

Jetzt auch Hochwassergefahr

Frau von Straßenbahn getötet

Tragödie in Linz

Zahnarzt entlässt Angestellte

Sie bittet ihn, netter zu sein

Lehrer-Bewertung via App

"Lernsieg" jetzt online

Keine Likes mehr auf Insta?

Test startet heute

Tourist stirbt wegen Selfie

beim Wasserfall

Haben Katzen ihre 5 Minuten?

Das steckt dahinter!

Mann spritzt Schülerin Mittel

Horror-Überfall