Fahrschüler dreht durch!

15-minütige Chaosfahrt

(17.07.2019) ## Ausnahmefall in Fahrschule Während einer Fahrprüfung in Freistadt dreht ein Prüfling komplett durch! Der 33-Jährige sitzt alleine im Auto, als er plötzlich Vollgas gibt und wild im Kreis fährt, anstatt die ihm angewiesenen Parkübungen zu machen. Die anderen Anwesenden auf dem Übungsplatz bringen sich hinter einem LKW in Sicherheit.

"Als er schließlich gestoppt wurde, hat er gesagt, dass er uns zeigen wollte, wie gut er Auto fährt und dass er etwas kaputt machen wollte", so Franz Auböck, der Leiter der Fahrschule.

Es war bereits der vierte Antritt des Fahrschülers bei der Prüfung. Am Auto entstanden Sachschäden, verletzt wurde zum Glück niemand.

Das Video zu dem Vorfall findest du hier: (Videocredit: Fahrschule Auboeck)

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Strafen im privaten Raum?

bei mehr als 6 Personen indoor

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar