Fahrschüler dreht durch!

15-minütige Chaosfahrt

(17.07.2019) ## Ausnahmefall in Fahrschule Während einer Fahrprüfung in Freistadt dreht ein Prüfling komplett durch! Der 33-Jährige sitzt alleine im Auto, als er plötzlich Vollgas gibt und wild im Kreis fährt, anstatt die ihm angewiesenen Parkübungen zu machen. Die anderen Anwesenden auf dem Übungsplatz bringen sich hinter einem LKW in Sicherheit.

"Als er schließlich gestoppt wurde, hat er gesagt, dass er uns zeigen wollte, wie gut er Auto fährt und dass er etwas kaputt machen wollte", so Franz Auböck, der Leiter der Fahrschule.

Es war bereits der vierte Antritt des Fahrschülers bei der Prüfung. Am Auto entstanden Sachschäden, verletzt wurde zum Glück niemand.

Das Video zu dem Vorfall findest du hier: (Videocredit: Fahrschule Auboeck)

USA: Autor wir attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen

Hunderte tote Geier

Horror-Fund im Kruger-Nationalpark

Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

Hundeattacke in England

34-Jähriger stirbt

Lokal verweigert Hunden Wasser

Hundehalterin außer sich

Junge Frau missbraucht

Drei Jahre Haft für Wiener Taxler

Nach Jahrhundertflut 2002

OÖ: 1.080 Schutzmaßnahmen umgesetzt

Affenpocken in Österreich

198 Fälle, 57 wieder genesen