Spitzname für Meghan

liebevoll oder doch nicht?

(18.06.2021) Herzogin Meghan: Endgültiger Bruch mit Prinz Charles?  Dass die Stimmung im Königshaus momentan, alles andere als rosig ist, wissen wir schon lange. Vorallem der sogenannten "Megxit" von Meghan und Harry sorgte für ziemliches Durcheinander und angespannte Stimmung bei den Royals. - vor allem für Charles!

Für Prinz Charles heißt es: "Ein neuer Name muss her!" 

Dabei ist nicht von Harry´s und Meghan´s jüngstem Nachwuchs die Rede - sondern von Meghan! Fast jedes Mal, wenn alles wieder relativ friedlich scheint, sorgen Harry und Meghan immer wieder für Aufruhr. Das sorgt bei dem 72 - Jährigen immer wieder für Aufregung und Wut.

"Tungsten" - auf Deutsch "Wolfram" hat sich der Prinz für die Schwiegertochter ausgesucht. Wolfram ist ein chemisches Element, das vor allem widerstandsfähig und gleichzeitig den höchsten Siede- und Schmelzpunkt hat.

"Charles hat sich den Spitznamen ausgesucht, weil Meghan belastbar und 'unbeugbar' ist – etwas, das noch deutlicher geworden ist, seit sie und Harry zurückgetreten sind", berichtet der royale Experte Russel Myers.

Sohnemann Harry durfte dagegen seinen Namen behalten. Für Prinz Charles ist er nach wie vor "My Darling Boy

(EH)

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen