Filmfirma will kein HC Strache-Posting

(03.04.2015) Bittere Facebook-Kritik muss heute FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache einstecken. Eine Filmfirma will, dass er ihr Video wieder von seiner Pinnwand löscht. Das Unternehmen "Filmspektakel" hat vor einigen Wochen ein Video verbreitet, dass die schönsten Plätze Österreichs im Zeitraffer zeigt. Jetzt hat auch der FPÖ-Chef den Clip entdeckt und ihn mit den Worten "Mein Herz schlägt rot-weiß-rot" auf seiner Wall gepostet. Die Antwort kommt schnell. Die Filmemacher bitten "Heinzi" öffentlich das Video zu entfernen. Schließlich wollte man damit nicht den Nationalstolz von Heinz-Christian Strache und seiner Fangemeinde fördern. Außerdem schreiben sie, er möge sie doch bitte bei seiner hetzerischen Propaganda aus dem Spiel lassen.

Tornados auch bei uns?

erschreckend

Aufräumen nach Mega-Hagel

Millionenschaden in NÖ & OÖ

Tornado in Tschechien

bis zu 1.000 Verletzte

Jan Delay singt "Eule"

Mit Stars der "Sesamstraße"

Hasselhoff und Big Brother

David singt den Titelsong

Kein Flug trotz 2. Impfung

Bayern lassen Tiroler nicht weg

Was geht gegen Italien?

Positive Energie für unsere Elf

Star zeigt UEFA den Hintern!

Für Toleranz und Vielfalt