Florida: Bürger auf Schlangenjagd

Python Riesenschlange

Florida schickt die Bürger jetzt auf Schlangenjagd! Das Ganze hat einen ernsten Hintergrund: Der US-Bundesstaat kämpft seit Jahren mit Pythonschlangen. Die Tiere würden Mensch und Natur bedrohen und seien mega-aggressiv. Die Regierung hat deshalb ein Anti-Schlangen-Programm gestartet.

Bürger können sich dabei als autorisierte Pythonjäger registrieren lassen. Zusätzlich zu einem Stundenlohn, gibt’s je nach Schlangenlänge für jede getötete Python eine Prämie. Auch Floridas Vize-Gouverneur, Carlos Lopez-Cantera, hat bereits eine fünf Meter lange Python gefangen. Das Video der Jagd postet er auf seinem Twitter-Account.

Erstes "Hotel Nutella"

Träume werden wahr

Willhaben gehackt

Nummern wurden gestohlen

Jugendliche: Zu wenig Bewegung

WHO warnt

Eingefrorener Patient aufgetaut

Medizinischer Durchbruch

Döbriach: Wasser abkochen!

Es ist ungenießbar

Black Friday Week: Los geht's

Tipps für Schnäppchenjagd

Kind fällt in heißen Curry-Topf

Tragischer Tod

Vom Opfer zum Täter

In nur zwei Stunden