Food-Mythos 2: Der Smoothie

(05.04.2016) Bei einem Smoothie aus Früchten sollten ja eigentlich keine Gefahren lauern, oder? Falsch! Denn vor allem in den Fertig-Smoothies aus dem Supermarkt sind eine Menge Konservierungs- und Farbstoffe enthalten. Auch bei frischen Smoothies ist Vorsicht geboten: Der Körper nimmt die Flüssigkeit sehr leicht auf, der natürliche Zucker gelangt schneller über den Darm ins Blut. Das Ergebnis ist ein höherer Insulinspiegel und damit ein gesteigerter Appetit. Am besten ist es, das Obst zu verzehren wie es ist, so verbraucht es mehr Platz im Magen und du wirst schneller satt.

Der Name ist nicht immer Programm. Nicht alles, was gesund klingt, ist es auch.

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden