Foto-Checklist 9: Doppelkinn adé!

(02.05.2016) Auch wenn du normal keines hast – in der falschen Perspektive sehen wir alle aus wie ein Michelin-Männchen mit Doppelkinn. Eine zugegebenermaßen etwas unangenehme Haltung kann das aber verhindern. Und so geht’s:

Der Trick: Streck deinen Hals, schieb dein Gesicht leicht nach vorne. Die Stirn sollte dabei nach vorne gestreckt sein, das Kinn hingegen nach unten zeigen. Funktioniert am Foto super! Oder: Der Fotograf nimmt das Foto von oben nach unten auf.

Apropos strecken, schieben, positionieren. Das bringt uns zum nächsten Tipp!

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!

FPÖ-Video mit Falschinfos?

APA prüft Corona-Aussagen