Foto-Checklist 9: Doppelkinn adé!

(02.05.2016) Auch wenn du normal keines hast – in der falschen Perspektive sehen wir alle aus wie ein Michelin-Männchen mit Doppelkinn. Eine zugegebenermaßen etwas unangenehme Haltung kann das aber verhindern. Und so geht’s:

Der Trick: Streck deinen Hals, schieb dein Gesicht leicht nach vorne. Die Stirn sollte dabei nach vorne gestreckt sein, das Kinn hingegen nach unten zeigen. Funktioniert am Foto super! Oder: Der Fotograf nimmt das Foto von oben nach unten auf.

Apropos strecken, schieben, positionieren. Das bringt uns zum nächsten Tipp!

ÖVP verliert - FPÖ gewinnt!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Trump startete Wahlkampf

für Präsidentschaftswahl 2024

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen

Mehrere Tote bei Unfall auf A1

bei Sankt Pölten

Terroranschlag: 7 Tote

auf Synagoge in Jerusalem