Frau „kommt“ beim Schminken

(12.11.2018) Ungewöhnliche Videos gehen gerade durchs Netz. Zu sehen sind Frauen, die in ganz normalen Alltagssituationen – etwa beim Schminken, Lesen oder Backen – zum Orgasmus kommen.

Manche User finden diese Videos seltsam, andere werden neugierig. Auch wir wollen natürlich wissen, was es mit diesen Videos auf sich hat.

Frau „kommt“ beim Schminken 1

Bei den Videos handelt es sich um einen Teil des Projekts „Girl vs. Toy“, das auf ein sexuelles Problem aufmerksam machen will. Konkret befasst sich das Projekt mit dem Thema Orgasmusgerechtigkeit.

Was ist den bitte Orgasmusgerechtigkeit? Martin Semmler, der Initiator des Projekts, erklärt, was damit gemeint ist …

Frau „kommt“ beim Schminken 2

Laut Martin Semmler gibt es rund um den weiblichen Orgasmus immer noch viele Mythen. So gäbe es immer noch die unsinnige Vorstellung, dass der vaginale Orgasmus durch Penetration besser sei als der klitorale Orgasmus. Ein Vorurteil, mit dem das Projekt nun aufräumen will.

Die allermeisten Frauen kommen nun mal am besten über die Klitoris, so Semmler. Doch was haben die Videos damit zu tun?

Frau „kommt“ beim Schminken 3

Warum weibliche Orgasmen gefilmt und ins Netz gestellt wurden, erklärt der Initiator so: Das Projekt will Frauen ermutigen offener zu ihren sexuellen Bedürfnissen zu stehen und diese auch gegenüber Männern selbstbewusst einzufordern.

Die Videos findest du auf diesem Youtube-Channel

Affenpocken in Österreich

Erster Verdachtsfall in Wien

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege

Vom aufgegebenen Zelt zur Jacke

Festivals mit Upcycling-Konzept

Pkw in NÖ von Zug erfasst

16-Jähriger schwer verletzt