Frauen posten mehr Selfies!

(12.03.2014) Frauen posten mehr Selfies als Männer! Wissenschaftler haben rund 3000 Selbstportraits, die auf Instagram gepostet wurden, analysiert. Einige Ergebnisse: In Bangkok lachen die Menschen mehr als in Moskau. In Sao Paulo sind die Posen bei Selfies extremer als in Berlin. Und: Frauen sind richtig verrückt nach Selfies!

Social-Media-Expertin Sabrina Hanneman:
“Also Männer posten eher berufliche Dinge. Frauen teilen viel mehr Alltagssituationen mit ihren Freunden. Nur wenige Männer gehen zum Friseur und posten dann ein Selfie. Frauen tun das schon und holen sich somit ein Feedback über die neue Frisur oder Haarfarbe ein. Sie sind wahrscheinlich, was das eigene Privatleben angeht, einfach offener.“

Hier die Facts der Studie:
1. Im sonnigen Bangkok und brasilianischen Sao Paulo werden mehr lachende Selfies gepostet als in Moskau. Vor allem die russischen Männer schauen eher finster drein. Auch in Berlin lachen die Menschen weniger als in südlichen Ländern.
2. In Berlin werden dafür mehr „böse“ Selfies gepostet, also Selbstportraits auf denen richtig finster geschaut wird.
3. In Sao Paulo sind die Selfie-Posen extremer als in anderen Städten.
4. Frauen posten mehr Selfies als Männer.
5. Wenn Männer Selfies posten, sind sie älter als Frauen.

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe

Angelobung Joe Biden

bye bye Trump

Mega-Feuer am Timmelsjoch

Zum Glück keine Verletzten

So viel Schnee in Dornbirn

"Bitte bleibt daheim!"

Wien: Impfanmeldung startet

Jeder kann sich registrieren

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix