Frauen stöhnen nur für Männer

Gender Gap im Schlafzimmer

(24.09.2020) Neun von zehn Frauen stöhnen im Bett vor allem, um es dem Mann recht zu machen. Darüber berichtet die WIENERIN in ihrer aktuellen Oktober-Ausgabe. Demnach gaukeln die meisten Frauen dem männlichen Partner beim Sex doch einiges vor. Das tatsächliche Lustempfinden ist meist deutlich geringer, als es das laute Stöhnen vermuten lässt.

Magdalena Pötsch von der WIENERIN:
“Die Gender Gap zieht sich leider noch immer bis ins Schlafzimmer. Die meisten Frauen wollen dem Partner durch ihr Stöhnen zeigen, was er doch für ein toller Hengst ist. Die eigene Lust bleibt dabei aber doch oft auf der Strecke.“

Noch mehr coole Storys findest du in der aktuellen Oktober-Ausgabe der WIENERIN

(mc)

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin