Frauen stöhnen nur für Männer

Gender Gap im Schlafzimmer

(24.09.2020) Neun von zehn Frauen stöhnen im Bett vor allem, um es dem Mann recht zu machen. Darüber berichtet die WIENERIN in ihrer aktuellen Oktober-Ausgabe. Demnach gaukeln die meisten Frauen dem männlichen Partner beim Sex doch einiges vor. Das tatsächliche Lustempfinden ist meist deutlich geringer, als es das laute Stöhnen vermuten lässt.

Magdalena Pötsch von der WIENERIN:
“Die Gender Gap zieht sich leider noch immer bis ins Schlafzimmer. Die meisten Frauen wollen dem Partner durch ihr Stöhnen zeigen, was er doch für ein toller Hengst ist. Die eigene Lust bleibt dabei aber doch oft auf der Strecke.“

Noch mehr coole Storys findest du in der aktuellen Oktober-Ausgabe der WIENERIN

(mc)

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen

12 Jahre Popfest

2000 Menschen feiern

Festivaldrama in Kroatien

Österreicher ertrunken

Bär verfolgt Mann

Eine ganze Woche lang

Katze in Dornen gefangen

Nach neun Stunden befreit