Furz-Fakt 2: Der eigene Pups

(11.09.2017) Du findest die Furzgerüche deines Partners total scheußlich, aber deine eigenen stören dich eigentlich gar nicht? Da bist du nicht allein. Es ist sogar ganz normal, da man sich an seine eigene Furz-Gerüche mit der Zeit gewöhnt und nicht mehr als störend empfindet.

Unten steht noch mehr.

Genauso ist es auch beim normalen Körpergeruch. Deshalb kommt es auch manchmal zu dieser unangenehmen Situation: In der Früh fragt dich dein Kollege, ob du vergessen hast, Deo zu benutzen. Nur dir selbst fällt gar nicht auf, dass du nach Schweiß stinkst. Man nimmt seine eigenen Körpergerüche einfach nicht so intensiv wahr, wie die der Menschen in deiner Umgebung.

Zum Top Furz-Fakt geht’s hier.

Reisewarnung für Rumänien & Co

Strengere Grenzkontrollen

Monster-Fledermaus schockt Netz

Fake?

Grazer Supermarkt: Schüsse

Drei Verletzte

Mit Baby im Arm überfallen

Junge Mutter daheim ausgeraubt

Zu viel Home Office: Kündigung

Job weg wegen Arbeitsstunden

Love Scam: 64.000 € futsch

Böser Liebesbetrug in OÖ

Corona-Chaos in Ferienorten

Touristen pfeifen auf Regeln

"Macht Spitäler Corona-fit!"

Ärztekammer warnt vor 2. Welle