Goat Yoga: Turnen mit Ziegen!

(26.01.2017) Hast du schon von Goat Yoga gehört? Dabei handelt es sich um einen Yogatrend, bei dem gemeinsam mit Ziegen geturnt wird. Die Idee dazu kommt natürlich aus den USA: Die Ziegen sollen dabei helfen, zu entspannen, weil sie so eine beruhigende Wirkung auf den Menschen haben können. Ist dieser Yogatrend nach Tequila Yoga einfach der nächste Blödsinn, oder steckt da mehr dahinter?

Fitnessexpertin Elisabeth Niedereder von Tristyle:
"Mit den Ziegen macht Yoga sicher viel mehr Spaß! Außerdem hab ich durch die Tiere noch einen zusätzlichen Trainingseffekt, weil ich ja nicht nur mein eigenes Gleichgewicht ausbalancieren muss, sondern auch das Tier! Allerdings kann ich mit der Ziege am Rücken sicher nicht alle Übungen machen, also wird das Workout dadurch eingeschränkt."

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen