Eier-Fact 3

(19.04.2017) Die Farbe der Eierschale ist genetisch vorbestimmt. Das heißt: Jede Hühnerrasse legt die Eier in einer bestimmten Farbe. Diese hat aber keinen Einfluss auf Geschmack oder Qualität. Du erkennst ganz leicht an den Ohren der Hühner, welche Farbe die Eierschale haben wird. Apropos: Braune Eier werden von den meisten Europäern bevorzugt!

Und weiter unten haben wir noch einen Life-Hack für dich.

Um festzustellen, ob ein Ei noch frisch ist, genügt ein simpler Check: Ist das Ei frisch, sinkt es auf den Boden eines Wasserglases. Ein altes Ei bleibt an der Oberfläche und geht nicht unter. Im Kühlschrank kannst du deine Ostereier übrigens vier Wochen lang aufbewahren, ohne dass sie schlecht werden!

Teile die Story gleich hier mit deinen Freunden!

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral