Hässliche Kinder! Chinese verklagt Frau

(14.01.2014) Unfassbar! In China hat sich ein Mann von seiner Frau scheiden lassen, weil sie zu hässliche Kinder zur Welt gebracht hat. Der Fall sorgt jetzt auch in Europa für Aufregung. Jian Feng hat zuerst geglaubt, dass ihn seine Frau betrogen hatte, ein DNA Test beweist aber das Gegenteil.

Feng wortwörtlich: "Ich habe meine Frau aus Liebe geheiratet, aber als wir unsere erste Tochten bekamen, begannen die Probleme in unserer Ehe. Unserer Tochter war unglaublich hässlich!"

Irgendwann beichtet die Chinesin: Sie habe sich im Laufe der Jahre für über 100.000 Dollar verschönern lassen! Blöd nur, dass die Beauty-OPs genetisch nichts ändern, die drei Kinder sehen genauso aus wie sie vor den Operationen.
Der Mann hat seine Frau wegen Betruges angezeigt und Recht bekommen! Sie muss ihm 120.000 Dollar Schadenersatz zahlen.

Die Fotos von der schrägen Familie gibt's hier!

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt