Handy-App liest Bankomatdaten

(09.01.2014) Sicherheitslücke bei Bankomatkarten aufgedeckt! Mit einer einfachen Android Smartphone-App kann man Karten, die mit einem NFC-Chip ausgestattet sind, simpel ausspionieren. Die NFC-Funktion macht es ja möglich, ohne Einstecken der Karte und ohne PIN-Eingabe zu zahlen. Wenn auch nur Kleinbeträge bis höchstens 25 Euro. Doch wer sich die App installiert und eine solche Karte ans Smartphone hält, bekommt eine Übersicht über die letzten Transaktionen und das aktuelle Quick-Guthaben. Das geht auch mit fremden Karten. App-Entwickler Johannes Zweng:

“Ich hatte gar nicht vor irgendwelche Sicherheitslücken aufzudecken. Ich habe die App eigentlich für mich privat entwickelt. Erst Freunde haben mich darauf aufmerksam gemacht, dass man damit auch die Daten von anderen Karten lesen kann.“

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club

5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten

Vorsicht, falsche Polizei!

Wiener Polizei warnt