Handy-App liest Bankomatdaten

(09.01.2014) Sicherheitslücke bei Bankomatkarten aufgedeckt! Mit einer einfachen Android Smartphone-App kann man Karten, die mit einem NFC-Chip ausgestattet sind, simpel ausspionieren. Die NFC-Funktion macht es ja möglich, ohne Einstecken der Karte und ohne PIN-Eingabe zu zahlen. Wenn auch nur Kleinbeträge bis höchstens 25 Euro. Doch wer sich die App installiert und eine solche Karte ans Smartphone hält, bekommt eine Übersicht über die letzten Transaktionen und das aktuelle Quick-Guthaben. Das geht auch mit fremden Karten. App-Entwickler Johannes Zweng:

“Ich hatte gar nicht vor irgendwelche Sicherheitslücken aufzudecken. Ich habe die App eigentlich für mich privat entwickelt. Erst Freunde haben mich darauf aufmerksam gemacht, dass man damit auch die Daten von anderen Karten lesen kann.“

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?