Hirnschäden durch E-Zigaretten

Stammzellen sterben ab

E-Zigaretten richten schwere Hirnschäden an! Das behaupten jetzt Forscher aus Kalifornien. Experimente an Mäusen hätten erschreckende Ergebnisse gebracht. Der Dampf der E-Zigaretten, der auch Nikotin enthält, stresst demnach unsere neuronalen Stammzellen. Und zwar so stark, dass die Zellen letztlich sogar absterben. Wer also regelmäßig E-Zigaretten konsumiert, riskiert schwere Krankheiten.

Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
“Die Folgen können Alzheimer, Demenz oder Parkinson sein. Es gibt viele Studien, die einen Zusammenhang zwischen Nikotin und Erkrankungen des Gehirns zeigen. Nicht zu vergessen, dass Nikotin ganz schlecht für unsere Durchblutung ist.“

Mordalarm in Kärnten

Hochschwangere Frau getötet

Drama im Urlaub

Kind (4) von Ast erschlagen

Wieder Frauenmord in NÖ

Pensionistin erstochen

Tigerbabys: Wie süß!

im Tiergarten Schönbrunn

Dauer-Erektion: Mann im Spital

Seit mehreren Wochen!

Mega-Tierquälerei!

So leiden die Elefanten

14-Jähriger verliert drei Finger

durch Knallkörper!

Greta schadet der Umwelt?

Warum fliegen besser wäre