Deutsche sprengen Hochhaus

(02.02.2014) In Frankfurt am Main wurde heute ein riesiges Hochhaus absichtlich in die Luft gejagt. Um Platz für neue Wolkenkratzer zu schaffen, hat ein Expertenteam den mehr als 100 Meter hohen AfE-Turm, ein ehemaliges Universitätsgebäude, gesprengt.

Bei der gewaltigen Sprengung ist alles gut gegangen. Niemand ist zu Schaden gekommen.

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt