Wahlverschiebung: Entscheidung gefallen!

(12.09.2016) Die Entscheidung ist gefallen! Innenminister Wolfgang Sobotka hat so eben bekannt gegeben: Die Wahl wird verschoben!

Somit ist der eigentliche Termin, der 2.Oktober, hinfällig. Das Parlament muss jetzt ein Gesetz dafür legen. Der Innenminister hofft, dass es noch im Jahr 2016 sein wird. Möglich ist auch der 27.November oder der 4.Dezember, wenn alles klappt, so Sobotka.

Der Wahlkampf geht also weiter. Grund für die Verschiebung: Das Kuvert-Kabarett. Bei einigen Umschlägen hat sich ja der Kleber nach Unterschrift wieder gelöst. Innenminister Wolfgang Sobotka hat ja am Wochenende schon Bedenken geäußert, dass die Wahl unter diesen Umständen und mit dieser Panne nicht durchgeht ohne, dass erneut angefochten wird. Das soll verhindert werden.

Scheidung bei Klitschkos

Nach 26 Jahren Ehe

Katrin Beierl hat Schlaganfall

Bob-Star: "Ich bin raus"

4-Jähriger überrollt

Von Straßenwalze getötet

Leiche im Koffer

Nach Versteigerung entdeckt

Explosionen auf der Krim

Russische Badegäste fliehen

11-Jährige stürzt ab

NÖ: 15 Meter über Felswand

Waldbrände in Europa

Rimini, Sizilien, Portugal

Preisbremse für Gas?

Werner Kogler: "Möglich"