Hund frisst Kuchen: Todeskampf

Große Mengen Birkenzucker

(05.06.2020) Bitte pass auf, dass dein Hund keinen Birkenzucker erwischt! In der Tierklinik Steyr kämpfen Tierärzte gerade um das Leben eines Vierbeiners. Der Hund hat in einem unbeobachteten Moment einen halben Kuchen vom Ofenblech gefressen. Die Süßspeise hat leider große Mengen Birkenzucker enthalten, auch bekannt als Xylit, das vor allem in Kaugummis vorkommt.

Für Hunde ist Birkenzucker lebensgefährlich, sagt Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
„Da tritt nämlich relativ rasch ein Leberversagen ein. Und dafür reichen schon kleine Mengen. Also die Menge, die in zwei Kaugummis enthalten ist, wäre für einen Hund eigentlich schon tödlich.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Leni Klum lüftet Zukunftspläne

Collegebeginn im August

Busunfall auf der Westautobahn

Rund 20 Verletzte

Hund stalkt Nachbar

Was er dafür bekommt..

"habe ihn nie angegriffen!"

Heard über Depp

Was passiert mit Impfpflicht?

Heute Volksbegehren im NR

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle