iPhone 8: Droht Akku-Gate?

(10.10.2017) Droht jetzt auch Apple ein Akku-Gate? Derzeit tauchen immer mehr Berichte über aufgeplatzte iPhones 8 und 8 Plus auf. Die Akkus in den Geräten blähen sich dermaßen stark auf, dass die iPhones tatsächlich an der Seite aufplatzen. Anzeichen einer Explosion oder eines Brands gibt es nicht. Bilder der zerstörten iPhones gehen durchs Netz.

Eine Sache ist bei den betroffenen Geräten besonders kurios. Was genau, das siehst du auf der nächsten Seite…

iPhone 8: Droht Akku-Gate 2

Die iPhones gehen offenbar bereits in der Verpackung kaputt. David Kotrba von der Futurezone:
“Tatsächlich liegen die aufgeplatzten iPhones so in der Originalverpackung. Der User hat das Handy also weder benutzt, noch aufgeladen.“

Musst auch du dich jetzt beim iPhone 8-Kauf vor einem kaputten Gerät fürchten? Die Antwort gibt es auf der nächsten Seite…

iPhone 8: Droht Akku-Gate 3

Bis jetzt sollen angeblich nur Geräte aus Asien betroffen sein. In dieser Region sollen die Akkus von einem speziellen Zulieferer kommen. In den europäischen Geräten sollten also andere Akkus verbaut sein.

Sind auch deine Freunde Apple-Fans? Dann teile diese Story auf Facebook.

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht