iPhone 8: Droht Akku-Gate?

(10.10.2017) Droht jetzt auch Apple ein Akku-Gate? Derzeit tauchen immer mehr Berichte über aufgeplatzte iPhones 8 und 8 Plus auf. Die Akkus in den Geräten blähen sich dermaßen stark auf, dass die iPhones tatsächlich an der Seite aufplatzen. Anzeichen einer Explosion oder eines Brands gibt es nicht. Bilder der zerstörten iPhones gehen durchs Netz.

Eine Sache ist bei den betroffenen Geräten besonders kurios. Was genau, das siehst du auf der nächsten Seite…

iPhone 8: Droht Akku-Gate 2

Die iPhones gehen offenbar bereits in der Verpackung kaputt. David Kotrba von der Futurezone:
“Tatsächlich liegen die aufgeplatzten iPhones so in der Originalverpackung. Der User hat das Handy also weder benutzt, noch aufgeladen.“

Musst auch du dich jetzt beim iPhone 8-Kauf vor einem kaputten Gerät fürchten? Die Antwort gibt es auf der nächsten Seite…

iPhone 8: Droht Akku-Gate 3

Bis jetzt sollen angeblich nur Geräte aus Asien betroffen sein. In dieser Region sollen die Akkus von einem speziellen Zulieferer kommen. In den europäischen Geräten sollten also andere Akkus verbaut sein.

Sind auch deine Freunde Apple-Fans? Dann teile diese Story auf Facebook.

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich