Jetzt kommen die Sex-Roboter

(12.04.2016) Sex mit einem Roboter? Ein schräges Projekt sorgt im Netz für Aufregung. Die US-Firma ‚RealDoll‘ hat eine intelligente Sexpuppe entwickelt, die sogar mit dem User interagieren kann. Die Roboter können sich mit ihren Besitzern unterhalten, sie können ihre Augen und ihren Mund bewegen. Die Gesichtszüge wirken komplett echt. Die Produzenten wollen, dass der User vergisst, dass es sich um einen Roboter handelt.

Mitentwickler Matt McCullen sagt gegenüber der New York Times:
""'RealDoll' ist eine lebensgroße, komplett angepasste Roboter-Frau, eine Sex-Puppe. Die Idee dahinter war, dass wir etwas kreieren, dass den Nutzer was Emotionen und Intelligenz betrifft, etwas entgegen halten kann. Und natürlich spielen auch die körperlichen Grundlagen eine Rolle."

Gastro: "Das ist 2. Lockdown"

Wirte sind verzweifelt

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?