Kaffeesatz- Geheimtipp #6: Pflanzendünger

Freust du dich auch schon so sehr auf die bevorstehende Gartensaison? Dann kannst du endlich wieder Obst und Gemüse anbauen und dich auf die Ernte im Herbst freuen. Eigene Erdbeeren, Salat und Co. schmecken ja einfach viiiiiel besser als die aus dem Supermarkt. Wären da nur nicht ständig Schnecken und Insekten, die dir die Freude darauf wieder zunichtemachen.

Scroll runter!

Was hilft? Klar, auf den teuren Dünger aus dem Gartencenter ist immer verlass. Kaffeesatz kostet dich aber nur einen Bruchteil davon, bringt dich aber genauso an dein Ziel: ein Garten ohne Schädlinge! Streue einfach etwas vom Pulver um deine Pflanzen herum. Die Ungeziefer bleiben wegen dem Kaffee-Geruch ab sofort von deinem Gemüse fern.

Noch ein Tipp: Kaffee-Überreste in den Komposthaufen mischen! Das schwarze Kaffeepulver ist sehr stickstoffreich, was die Versäuerung der Essensreste beschleunigt. Zusätzlich wird durch den Kaffee der typische Abfallgeruch neutralisiert.

Klick dich hier weiter.

Bikini-Model erfiert am Berg

Sie postete sexy Gipfel-Fotos

Raubüberfall auf FF-Ball

Es war eigene Dorfjugend

Nach 17 Jahren endlich vereint

Mutter und Tochter treffen sich

Geisterfahrer-Prozess

6-facher Mordversuch?

Mit Klo-Hocker gegen Krebs

Erstmals Studie veröffentlicht

Mordalarm in Niederösterreich

Frau (32) erstochen