Kritik an "Freitesten"

von FPÖ, SPÖ und NEOS

(03.01.2021) „Nein“ zum Freitesten! Die Pläne der türkis-grünen Bundesregierung zum Freitesten am Ende des Lockdowns dürften wohl scheitern, denn die Opposition verweigert die Zustimmung.

Nach der FPÖ haben nun auch SPÖ und NEOS klargestellt, dass sie das Vorhaben im Bundesrat blockieren wollen. Die Novelle ist nur vier Tage in Begutachtung – das ist unverschämt kurz, so NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker.

Update: Inzwischen ist bekannt geworden, dass aufgrund der Blockade der Lockdown verlängert werden soll!

(APA/CJ)

Hund verendet im Auto

Schwarze Hundebox am Heck

1500 Schinken gestohlen

Prosciutto-Diebe gefasst

Salzburger betrogen!

Zehntausende Euro weg!

FFF mit EU-weiter Demo

31.Mai auch in Österreich

Angriff erschüttert die Welt

Zeltlager in Rafah zerstört

Wo ist Silina (13)?

Wiener Mädchen vermisst!

Familien: Essen kaum leistbar

Schuldnerberater schlagen Alarm

Hitze: 48 Tote in Mexiko-Stadt

Verheerende Temperatur-Rekorde