Last Minute-Verkleidung 5: Pirat

(08.02.2016) Arr! Und Aye, aye Käpt'n. Das Piraten-Vokabular hast du schon Mal drauf. Jetzt fehlt nur noch das Kostüm und das geht supereasy. Schnapp dir eine (leere) Flasche Rum, Lederstiefel und eine schwarze Jeans. Als Top sind weiße Blusen oder Hemden perfekt. Das Ganze dann noch schlampig in die Hose stecken oder am Bauch verknoten. Die Haare trägst du am besten zerzaust und mit Bandana. Megageil wird’s noch mit Kajal um die Augen. Ja, das gilt auch für euch Männer! Also es geht auch ohne Totenkopf, Piratenhut und Augenklappe.

Mindestens genauso cool wie ein Pirat zu sein, ist diese Verkleidung

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut