Last Minute-Verkleidung 5: Pirat

(08.02.2016) Arr! Und Aye, aye Käpt'n. Das Piraten-Vokabular hast du schon Mal drauf. Jetzt fehlt nur noch das Kostüm und das geht supereasy. Schnapp dir eine (leere) Flasche Rum, Lederstiefel und eine schwarze Jeans. Als Top sind weiße Blusen oder Hemden perfekt. Das Ganze dann noch schlampig in die Hose stecken oder am Bauch verknoten. Die Haare trägst du am besten zerzaust und mit Bandana. Megageil wird’s noch mit Kajal um die Augen. Ja, das gilt auch für euch Männer! Also es geht auch ohne Totenkopf, Piratenhut und Augenklappe.

Mindestens genauso cool wie ein Pirat zu sein, ist diese Verkleidung

Amazon-Logo geändert

nach Hitler-Bart vergleich

Regisseur Spike Lee

verfilmt 9/11

Bewerbungen für SpaceX Mondflug

Milliardär verschenkt acht Plätze

Schwaz in Tirol

rasche Durchimpfung geplant

WM Oberstdorf und Corona

Italienisches Team steigt aus

Konzerte in Tel Aviv

für Geimpfte und Geheilte

Stress für die Ohren

Mehr Hörschäden durch Corona

Mega Lotto-Fail

Paar tippt richtig-gewinnt aber nix