Live im TV: Moderatorin kollabiert

(15.03.2016) Eine Schrecksekunde im Fernsehen: In der Sendung „Drehscheibe Deutschland“ im ZDF hat Moderatorin Babette von Kienlin während der Live-Sendung einen Schwächeanfall erlitten und ist kollabiert. Ihr Studiogast versucht, sie zu stützen, dann eilt auch ein Techniker zur Hilfe.

Der Moderatorin ist das nicht zum ersten Mal passiert. Es war schon ihr dritter Ohnmachtsanfall in einer Live-Sendung. Zum Glück geht es ihr jetzt schon wieder viel besser. Heute wird sie ihre Sendung wieder moderieren.

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind

Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

"Britney geht´s dir gut?"

Fans sind besorgt

Popel essen kann gefährlich sein!

Infektionsrisiko steigt

Frau klaut Rettungsauto

Flucht endet im Wasser

Eriksen Herzstillstand: Warum?

Lob für Rettungskette

7-Jährige in OÖ missbraucht?

16-Jähriger festgenommen