Thigh gap: Gefährlicher Trend

(14.04.2014) Von wegen Schönheitsideal! Ärzte warnen vor einem gefährlichen Magertrend, dem derzeit immer mehr junge Mädchen verfallen. „Thigh gap“ - zu Deutsch Oberschenkel-Lücke – nennt sich das umstrittene Figurziel. Dabei soll wie bei einigen Models trotz geschlossener Beine eine deutlich sichtbare Lücke zwischen den Oberschenkeln zu sehen sein. Im Internet finden sich Anleitungen, dieses fragwürdige Ziel zu erreichen. Nicht selten endet der Weg dorthin im Magerwahn.

Essstörungsexpertin und Psychotherapeutin Andrea Hammerer:
“Viele Mädchen mit Essstörungen hassen sich vom Nabel abwärts. Vor allem die Oberschenkel sind den Patientinnen ein Dorn im Auge. Sie wollen einfach nicht, dass sich die Schenkel berühren – weder im Stehen, noch im Liegen oder Sitzen. Es handelt sich um eine extreme Körperwahrnehmungsstörung, an der natürlich gearbeitet werden muss.“

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden

Komet mit freiem Auge sichtbar

Himmelsspektakel am Weekend