Malta: Berühmtes Felsentor eingestürzt

(09.03.2017) Das Wahrzeichen von Malta gibt’s nicht mehr. Das berühmte Felsentor, das auch in Game of Thrones zu sehen war, ist bei einem Unwetter eingestürzt. Jetzt ist dort nur mehr ein Schutthaufen zu sehen.

Ein trauriger Tag, schreibt Maltas Ministerpräsident auf Twitter. Schon seit einiger Zeit war bekannt, dass das irgendwann einmal passieren wird. Das Betreten des Felsentors wurde im vergangenen Jänner unter Strafe gestellt.

Scroll runter für die Fotos!

Sieg für Österreich!

Achtelfinale!

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten

Spinne löste Einbruchsalarm aus

im Landeskriminalamt

Neue Impfstoffe benötigt?

Virusvarianten

Kran rettete Pferd

Sturz in Jauchegrube

Impf-Anmeldung für 12-Jährige

ab morgen in Wien

Disco nur für Geimpfte?

Entscheidung diese Woche

3,5 Milliarden Euro von der EU

Corona-Aufbauhilfen