Malta: Berühmtes Felsentor eingestürzt

(09.03.2017) Das Wahrzeichen von Malta gibt’s nicht mehr. Das berühmte Felsentor, das auch in Game of Thrones zu sehen war, ist bei einem Unwetter eingestürzt. Jetzt ist dort nur mehr ein Schutthaufen zu sehen.

Ein trauriger Tag, schreibt Maltas Ministerpräsident auf Twitter. Schon seit einiger Zeit war bekannt, dass das irgendwann einmal passieren wird. Das Betreten des Felsentors wurde im vergangenen Jänner unter Strafe gestellt.

Scroll runter für die Fotos!

Covid-Tests gefälscht?

Ermittlungen gegen Hafenecker

Wien: Missbrauchs-Lehrer

Gibt es Mittäter?

Schüler von Lehrer erschlagen

"social" falsch geschrieben

Klimabonus erst in 4. Filiale

Geht Postfilialen das Geld aus?

"Abstimmung" in Ukraine

Scheinreferenden bis 15 Uhr!

Spektakulärer Unfall in Tirol

Auto stürzt 40 Meter ab

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht