Malta: Berühmtes Felsentor eingestürzt

(09.03.2017) Das Wahrzeichen von Malta gibt’s nicht mehr. Das berühmte Felsentor, das auch in Game of Thrones zu sehen war, ist bei einem Unwetter eingestürzt. Jetzt ist dort nur mehr ein Schutthaufen zu sehen.

Ein trauriger Tag, schreibt Maltas Ministerpräsident auf Twitter. Schon seit einiger Zeit war bekannt, dass das irgendwann einmal passieren wird. Das Betreten des Felsentors wurde im vergangenen Jänner unter Strafe gestellt.

Scroll runter für die Fotos!

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion

Trotz geplatzter Fruchtblase

Krankenhaus weist Schwangere ab

Schwarzenegger geimpft

Corona-Impfung verabreicht

Besoffener Raser in Tirol

Bleifuß von Polizei gestoppt