Malta: Berühmtes Felsentor eingestürzt

(09.03.2017) Das Wahrzeichen von Malta gibt’s nicht mehr. Das berühmte Felsentor, das auch in Game of Thrones zu sehen war, ist bei einem Unwetter eingestürzt. Jetzt ist dort nur mehr ein Schutthaufen zu sehen.

Ein trauriger Tag, schreibt Maltas Ministerpräsident auf Twitter. Schon seit einiger Zeit war bekannt, dass das irgendwann einmal passieren wird. Das Betreten des Felsentors wurde im vergangenen Jänner unter Strafe gestellt.

Scroll runter für die Fotos!

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien

Wut-Wiener explodiert!

Wegen falsch geparktem SUV

Gregor Schlierenzauer

Beendet Karriere

Vulkanausbruch La Palma

Erschreckende Videos