Mann mit Penis-Waffe verprügelt

polizeiauto611

(06.07.2018) In Graz sorgt eine Prügelei mit einem Ochsenpenis für Aufsehen!

Zwei Autofahrer geraten aneinander, erst fliegen verbal die Fetzen, dann werden die Männer handgreiflich. Plötzlich holt einer der beiden einen sogenannten Ochsenziemer aus seinem Auto. Das ist ein getrockneter und in die Länge gezogener Ochsenpenis, der wie ein Schlagstock verwendet wird. Mit dem prügelt er auf sein Gegenüber ein.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Das 50-jährige Opfer hat dadurch unter anderem eine klaffende Platzwunde und blaue Flecken erlitten.“

Es gelingt ihm, dem Angreifer die ungewöhnliche Waffe zu entreißen. Der Täter flüchtet, eine Fahndung läuft.

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö