Mental Health!

Neue Maßnahmen geplant!

(15.02.2023) Uns allen hat die Corona-Pandemie, der Ukraine-Krieg und die Teuerungen psychisch sehr zugesetzt. Hinzu kommen noch Sorgen über unsere Existenz.

Besonders betroffen sind die österreichischen Jugendlichen. Das dachten sich auch die Teilnehmer der Initiative "Gut und Selbst". Durch die Initiative entstand im letzten Frühjahr, das Mental Health Jugendvolksbegehren.

In diesem Begehren werden neue Maßnahmen wie etwa eine Schülerhotline und Projekttage zum Thema psychischer Gesundheit gefordert.

Jetzt gibt es Grund zum Jubeln! Das Volksbegehren war so erfolgreich, dass es nun im Nationalrat behandelt wird. Auch die Sprecherin der Initiative, Carina Reitmaier zeigte sich in einem Video auf Instagram zufrieden und optimistisch.

Es steht fest, dass die psychische Gesundheit unserer Jugendlichen immer wichtiger wird und jetzt endlich weitere Schritte gesetzt werden.

Es steht außer Frage, dass nicht nur die Psyche unserer Jugendlichen wichtig ist, sondern auch die mentale Gesundheit der Erwachsenen. Aus diesem Grund hat kronehit einen wöchentlichen Psychotalk eingerichtet. In diesem Podcast wird jede Woche ein neues Thema, wie Ticks oder toxische Beziehungen, unter die Lupe genommen. Hör doch mal rein.

(CH/MK/fd)

Atalanta gewinnt Europa League

3:0 gegen Leverkusen

Auto kracht in Bankfiliale

17-Jährige baut Megacrash

Soja-, Hafer-, Mandeldrinks: Gut?

233 Produkte getestet

Bühneneinsturz: Mind. 5 Tote

Horrorszenen in Mexiko

Volle Fahrt voraus!

Furiosa: A Mad Max Saga

Joost ESC Skandal

Prozess im Juni

Jessica Biels Leidensweg

Probleme beim Schwangerwerden

Zuschauerin gedemütigt

SWR distanziert sich von Pocher