Mit Hund auf Urlaub: Vorsicht

Strenge Regeln im Ausland

(23.07.2019) Nimmst auch du heuer deinen Hund mit auf Urlaub? Dann informier dich bitte gut über die Einreisebestimmungen. Generell brauchen Hunde auf allen Auslandsreisen den EU-Heimtierausweis, sogar in Nicht-EU-Ländern. Für Großbritannien und Irland ist eine Bandwurm-Behandlung Pflicht, für die Einreise nach Montenegro, Serbien und in die Türkei ein Tollwut-Antikörpertest.

Und für Listenhunde gelten oft besonders strenge Regeln, sagt ÖAMTC-Touristikexpertin Maria Renner:
"In Kroatien darf man ohne Zuchtnachweis nicht mit Terriern vom Typ Bull einreisen. Also bitte wirklich vor der Abfahrt gut informieren, was alles benötigt wird."

Mit Hund auf Urlaub - darauf musst du achten:

• EU-Heimtierausweis: Überall im Ausland Pflicht, auch in Nicht-EU-Ländern.

• Tollwut-Antikörpertest: Ist für Serbien, Montenegro, die Türkei und die Ukraine Pflicht. Sollte zwei bis drei Wochen vor Abfahrt vorgenommen werden.

• Bandwurm-Behandlung: Für Großbritannien, Irland, Malta, Finnland und Norwegen. Muss ein bis fünf Tage vor Einreise erfolgen.

• Gesundheitszeugnis: Wird in Bosnien-Herzegowina, Nordmazedonien, Montenegro, Russland, der Türkei und der Ukraine verlangt. Muss vom Amtstierarzt auf Englisch oder am besten in der Landessprache ausgestellt werden. Darf nicht älter als 10 Tage sein.

• Listenhunde: In Kroatien dürfen Terrier (Typ Bull) nur mit Zuchtnachweis einreisen. Außerdem muss der Hund im Stammbuch des FCI (größter internationaler kynologischer Dachverband) eingetragen sein.

• Listenhunde: Einreise für höchstens vier Wochen erlaubt. Über einen längeren Zeitraum sind Pitbull-Terrier, Bullterrier, American Staffordshire-Terrier, Staffordshire-Bullterrier und deren Kreuzungen untereinander verboten.

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt