Politikerin nackt auf Wahlplakat

Eine spanische Politikerin tut alles, um Bürgermeisterin zu werden! Yolanda Couceiro Morin kandidiert für die rechte "Partei der Freiheit" in einer nordspanischen Stadt. Um ihren sozialistischen Kontrahenten vom Thron zu stoßen, zieht sie blank! Nur ein orangener Balken und ihre Hand verdecken das Wesentliche. Passend dazu wirbt sie damit, dass sie "nichts zu verbergen" hat.

Das wird ihr für ihren Job als Politikerin aber nicht helfen, so Berufsberaterin Jutta Zagler:
"Sie wird dann ewig die Politikerin sein, die nackt auf einem Wahlplakat geworben hat. Die Menschen werden aufmerksam, aber ob die Leute sie dann auch ernst nehmen und mit ihren Problemen zu ihr kommen, würde ich in Frage stellen. Frauen werden in der Politik ohnehin nicht so ernst genommen wie Männer. Sie müssen mehr kämpfen, deshalb ist das nicht der richtige Weg."

Teile das mit deinen Freunden und zeige ihnen, zu welchen Mitteln manche Politiker greifen.

Zahnpasta in der Vagina?

Gefährlicher Trend!

Achtung: E-Mail Betrugsmasche!

Polizei warnt User

Rauchverbot: Keine Ausnahme

Nachtgastro scheitert vor VfGH

Aniston: Erstes Insta-Pic

Es regnet Millionen Likes

Neuer Trend auf Pornhub

Keine Gesichter mehr

Fast blind durch Kontaktlinse

Hygiene: Sei nicht schlampig

Familie neun Jahre im Keller

Neue Details

Knast für Mafia-Waffenhändler

Kärntner belieferten Camorra