Politikerin nackt auf Wahlplakat

(12.03.2015) Eine spanische Politikerin tut alles, um Bürgermeisterin zu werden! Yolanda Couceiro Morin kandidiert für die rechte "Partei der Freiheit" in einer nordspanischen Stadt. Um ihren sozialistischen Kontrahenten vom Thron zu stoßen, zieht sie blank! Nur ein orangener Balken und ihre Hand verdecken das Wesentliche. Passend dazu wirbt sie damit, dass sie "nichts zu verbergen" hat.

Das wird ihr für ihren Job als Politikerin aber nicht helfen, so Berufsberaterin Jutta Zagler:
"Sie wird dann ewig die Politikerin sein, die nackt auf einem Wahlplakat geworben hat. Die Menschen werden aufmerksam, aber ob die Leute sie dann auch ernst nehmen und mit ihren Problemen zu ihr kommen, würde ich in Frage stellen. Frauen werden in der Politik ohnehin nicht so ernst genommen wie Männer. Sie müssen mehr kämpfen, deshalb ist das nicht der richtige Weg."

Teile das mit deinen Freunden und zeige ihnen, zu welchen Mitteln manche Politiker greifen.

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege

Vom aufgegebenen Zelt zur Jacke

Festivals mit Upcycling-Konzept

Pkw in NÖ von Zug erfasst

16-Jähriger schwer verletzt

Spektakuläre Verfolgungsjagd

Lenker wirft Dinge auf Polizei

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach