Was ist mit Roland Krenn passiert?

(04.05.2017) Im rätselhaften Vermisstenfall Roland Krenn wendet sich die Polizei jetzt an die Öffentlichkeit. Der Salzburger ist seit Ende August letzten Jahres wie vom Erdboden verschluckt. Sein Grundstück und Haus wurden bereits durchsucht. Auch ein Teich im Garten des Vermissten wurde ausgepumpt - ohne neue Hinweise.

Jetzt wurde ein 23-jähriger Flachgauer wegen Mordverdachts festgenommen, obwohl bisher noch gar keine Leiche gefunden wurde. Aber aufgrund der Auswertung von Handydaten haben die Ermittler festgestellt, dass der junge Mann am Abend des Verschwindens Kontakt zu Roland Krenn hatte.

Robert Holzleitner von der Staatsanwaltschaft Salzburg zu KRONEHIT: "Es wurde ein Bewegungsprofil des 23-Jährigen erstellt. Dieses hat Verdachtsmomente ergeben, er könnte ein Gewaltverbrechen begangen haben."

Der Verdächtige bestreitet die Vorwürfe.

Die Polizei wendet sich nun mit Fragen an die Öffentlichkeit. Srcoll runter für die weiteren Infos!

Die Fragen der Polizei:

Kannst du Angaben zum möglichen Verbleib von Roland Krenn machen? Wer hatte um oder nach dem 19. Juli 2016 noch Kontakt zu ihm?

Wer kann Angaben zum verschwundenen Schlüsselbund von Roland Krenn mit auffällig beschrifteten Schlüsseln (gelber Aufkleber-schwarze Beschriftung) machen bzw wurde dieser Schlüsselbund eventuell wo gefunden?

Solltest du Hinweise haben, wende dich bitte an das Landeskriminalamt Salzburg unter 059133/ 50-3333!

Teenies drücken Katze Auge aus

Schreckliche Tierquälerei

Heute Sternschnuppen-Regen

Perseiden erreichen Höhepunkt

Fünffachmord in Kitzbühel

Angeklagter bekennt sich schuldig

Kind im heißen Auto vergessen

in Innsbruck

Leichenfund in Mörbisch

Hinweise auf Fremdverschulden

Frau hängt am Balkon

Drama in der STMK

Riesenschlange in Wohnhaus

Sohn findet sie

Menschen chillen in Kreisen

Schutzmaßnahme gegen Corona