Vorsicht vor Insta-Sex-Spam!

Zahlreiche User betroffen

(24.09.2019) Erst gab es eine Message wöchentlich und jetzt schon fast stündlich: Spam-Nachrichten auf Instagram. Fast kein User ist davon ausgenommen. Worum geht's? Seit Tagen bombardieren Unbekannte ahnungslose Insta-User mit ominösen Gruppenchat-Nachrichtenanfragen. Darin zu sehen: eine leicht bekleidete Frau. Man wird aufgefordert, auf den Link zu klicken.

Warnung Screenshot 763x429

BLOß NICHT ANKLICKEN!

Denn dahinter verbergen sich wahre Betrüger. Klickst du auf den Link, tappst du ihnen in die Falle. Hinter den Links verstecken sich nämlich Datensammler und Viren. Im schlimmsten Fall triffst du sogar auf kinderpornografische Inhalte. Es könnten daher auch strafrechtliche Konsequenzen drohen.

Was tun?

Noch hat Instagram keine Lösung für das Problem gefunden. Damit du keines der Opfer wirst, solltest du die nervigen Nachrichten löschen und die Gruppen melden. Solange du den Link nicht anklickst, bist du auf der sicheren Seite. Denn innerhalb der Insta-App kann dir jedenfalls nichts passieren.

Suche nach 22-Jähriger

Bei Roadtrip verschwunden

Frau brutal ermordet: Prozess

Mit Maurerfäustel und Messer

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram ist schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen