Koalas nach Neuseeland?

Zur Rettung der Tiere

(14.01.2020) Wegen der Buschbrände in Australien sollen Koalas nach Neuseeland umgesiedelt werden! Dafür setzt sich eine Petition ein, die schon von Tausenden Menschen unterschrieben worden ist.

Das Vorhaben ist aber problematisch, denn Koalas sind in Neuseeland eigentlich nicht heimisch. Trotzdem wäre das Land für sie ein Paradies, weil es dort viele Eukalyptusbäume gibt. In Australien kümmern sich unterdessen Helfer um die bei den Bränden verletzten Tiere.

Eine Mitarbeiterin der Koala-Klinik sagt zu yahoonews: "Der härteste Tag für mich war bisher, als wir Koala Rue einschläfern mussten. Sie war in einem schrecklichen Zustand: Verbrennungen dritten Grades an den Pfoten. Sie hätte nur weitergelitten, wenn wir sie am Leben gehalten hätten - das wäre unfair gewesen."

(CJ/GS/13.01.2020)

Kaschmir-Ziegen erobern Badeort

Zerstörung vorprogrammiert!

Österreicher aus Sydney geholt

AUA-Rekord beim Hinflug

Corona ist kein Scherz!

auch am 1. April nicht

Maskenpflicht: Was darf man?

die wichtigsten Antworten

Historischer AMS-Rekord!

Halbe Mio Menschen arbeitslos

Statt ESC kommt TV-Show

soll Europa verbinden

"Houseparty"-App gehackt?

User nervös

Luft auch bei uns viel sauberer

Schadstoffe gehen stark zurück