Koalas nach Neuseeland?

Zur Rettung der Tiere

(14.01.2020) Wegen der Buschbrände in Australien sollen Koalas nach Neuseeland umgesiedelt werden! Dafür setzt sich eine Petition ein, die schon von Tausenden Menschen unterschrieben worden ist.

Das Vorhaben ist aber problematisch, denn Koalas sind in Neuseeland eigentlich nicht heimisch. Trotzdem wäre das Land für sie ein Paradies, weil es dort viele Eukalyptusbäume gibt. In Australien kümmern sich unterdessen Helfer um die bei den Bränden verletzten Tiere.

Eine Mitarbeiterin der Koala-Klinik sagt zu yahoonews: "Der härteste Tag für mich war bisher, als wir Koala Rue einschläfern mussten. Sie war in einem schrecklichen Zustand: Verbrennungen dritten Grades an den Pfoten. Sie hätte nur weitergelitten, wenn wir sie am Leben gehalten hätten - das wäre unfair gewesen."

(CJ/GS/13.01.2020)

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst