Zirkustiere auf Bundesstraße

Tiere aus Gehege befreit

Zirkustiere sorgen in Oberösterreich für chaotische Szenen! Unbekannte haben acht Kamele, ein Lama und 13 weitere Kleintiere aus einem Zirkusgehege in Traun herausgelassen. Die Täter dürften dabei einfach den Zaun aufgeschnitten haben.

Clemens Lehner Redl von der Polizei Oberösterreich:
"Bislang unbekannte Täter haben am Abend des 7.März acht Kamele und 14 weitere Tiere aus den Gehegen des Zirkus befreit. Die Tiere sind dann zum Großteil auf die angrenzende und starkbefahrene Wiener Bundesstraße gelangt. Durch das schnelle Handeln und Anhalten des Straßenverkehrs vom Zirkusdirektor konnte Schlimmeres verhindert werden."

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um dieselben Täter handelt, die am Tag davor Werbetafeln des Zirkus zerschnitten haben.

Die Polizei Traun bittet um sachdienliche Hinweise unter dieser Nummer: 059133 / 4130.

Stalking oder doch super cute?

Polizist findet Nummer heraus

Zu heftiger Sex: Frau stirbt

Mann steht jetzt vor Gericht

Zaubertrick geht schief!

Wie weit darf Zauberer gehen?

Liebe: Immer gleicher Typ

Von wegen "Nie mehr so einer"

Horrorfund in Deutschland

Baby in Müllsack!

Bub (2) bei Sauftour vergessen

Kinderwagen in City gefunden

Bluttat in Leibnitz: Warum?

Täter bis jetzt zu besoffen

1 Billion Gelsen in Österreich

1.000.000.000.000 Blutsauger