Notlandung 1: Die Bombenkamera

(11.03.2016) Ein USB-Stick schaut ja nicht besonders gefährlich aus. Ein Passagier fand einen solchen auf der Toilette und meldete dies der Crew. Diese war sich nicht ganz sicher, ob es sich tatsächlich um einen Stick handelt und ließ das Flugzeug notlanden, inklusive Panik, es könne sich ja um eine Bombe handeln. Es war ein Fehlalarm. Allerdings stellte sich heraus, dass der Stick eine kleine Kamera beinhaltet hatte, die eventuell ein perverser Passagier am Klo versteckt hatte.

Weiter geht es mit der nächsten Notlandung. Filme über Flugzeuge sind selten ohne Komplikationen. Wenn diese zur Realität werden, kann das mitunter leicht stressig werden.

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50

volle Kindergärten

trotz lockdown!

"Brauchst du Hilfe?"

Bub vor Prügel-Eltern gerettet

Kaffee im Flugzeug?

Stewardess warnt vor Heißgetränken

Unglaublich, aber wahr!

Berlins verrückteste Babynamen

No Angels vor Comeback

Heißes Gerücht

Medien: Alaba zu Real

Vater dementiert

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau