Notlandung 6: Das Ständchen

(11.03.2016) Über ein kurzes Ständchen freust du dich sicherlich. Nicht aber, wenn eine "Künstlerin" über eine Stunde "I will always Love You" von Whitney Houston in Dauerschleife schmettert. Und das im Flugzeug. Keine Chance zu entkommen. Irgendwann wurde es der Besatzung zu bunt und das Flugzeug machte einen ungeplanten Zwischenstopp in New York. Selbst als die Interpretin mit Handschellen das Flugzeug verlassen musste, sah sie keinen Grund ihre Darbietung zu beenden. Das nennt man wohl Hingabe.

Helden braucht das Land, heißt es immer wieder. Wie du eher zur Witzfigur, als zum epischen Lebensretter wirst, erfährst du hier.

Kreuzfahrten: Grünes Licht

Aida und Costa stechen in See

Reisewarnung für Kroatien

Mehrere Urlaubscluster

15h an Boje geklammert

Stand-up-Paddlerinnen in Not

282 neue Corona-Fälle

innerhalb 24h

"Menstruations-Urlaub" für Frauen

in Indien

Heftige Wunden nach Hagel

Radprofi zieht sich aus

Kritzelei auf Weltkulturerbe

Mega-Shitstorm für Influencerin

Nackter Lenker auf Crash-Tour

Im Adamskostüm geflüchtet