Obdachloser hilft fast erfrorenem Kind!

(27.02.2015)

Ein Sozial-Experiment mitten in New York entwickelt sich zum neuesten Youtube-Hit. Ein scheinbar obdachloses Kind steht bei minus 15 Grad nur mit einem T-Shirt bekleidet auf der Straße und bittet Passanten um Kleingeld. Zwar bleiben einige kurz stehen, helfen will dem Burschen aber niemand. Erst nach zwei Stunden spricht ein Obdachloser das Kind an:

"Geht es dir gut kleiner Bruder? Was ist los, bist du obdachlos? Wo sind deine Eltern? Ist dir kalt? Dann nimm meine Jacke, die wärmt dich auf."

Dann gibt er dem Kind noch etwas Geld. Das Experiment wird schließlich aufgelöst. Die Initiatoren überreichen dem hilfsbereiten Mann zum Dank 500 Dollar.

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt