Öffi-Streik: Verspätung erlaubt?

(22.04.2014) Wie komme ich bloß rechtzeitig in die Arbeit? In Wien wird morgen Chaos befürchtet, weil die Mitarbeiter der Wiener Linien Betriebsversammlungen abhalten. Zwischen 4.00 und 6.30 Uhr gibt es ja quasi einen Totalausfall von Bus, Bahn und Bim. Nur ein Mini-Notbetrieb wird eingerichtet. Wer normalerweise um diese Zeit mit den Öffis unterwegs ist, sollte sich eine Alternative suchen. Denn die Arbeitnehmer sind dazu verpflichtet, alles nur Mögliche und Zumutbare zu unternehmen, um pünktlich am Arbeitsplatz zu erscheinen.

Alexander Tomanek von der Arbeiterkammer Wien:
“Egal ob mit dem eigenen PKW, in Form einer Fahrgemeinschaft, mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß. Ich muss wirklich alles versuchen, um rechtzeitig da zu sein. Nur wenn es wirklich keine Möglichkeit gibt, würde es einen Dienstverhinderungsgrund darstellen. Am besten aber schon heute mit dem Chef reden.“

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion

Trotz geplatzter Fruchtblase

Krankenhaus weist Schwangere ab

Schwarzenegger geimpft

Corona-Impfung verabreicht

Besoffener Raser in Tirol

Bleifuß von Polizei gestoppt