OMG: Hund am Filmset gequält

(20.01.2017) Was müssen Lassie, Beethoven und Co. eigentlich alles ertragen? Für Riesenaufregung sorgt jetzt Hollywoods neuester Hunde-Blockbuster. “A Dog’s Purpose“ – bei uns unter dem Namen “Bailey – Ein Freund fürs Leben“ angekündigt – hätte in den nächsten Wochen Kinostart gefeiert.

Jetzt ist allerdings ein Video von den Dreharbeiten aufgetaucht. Dabei sieht man, wie ein Hund in reißendes Wasser geschupft wird und dabei fast ertrunken wäre. Das Tier hat sich vehement gegen den Sprung ins Wasser gewehrt, die Crew hat die Szene aber durchgezogen.

Scroll runter für das Video!

Die Tierschutzorganisation PETA ruft jetzt zum Boykott des Films auf – offenbar mit einem ersten Erfolg. Die Premiere in den USA soll bereits auf unbestimmte Zeit verschoben worden sein. PETA-Sprecher Peter Höffken:
“Das ist pure Tierquälerei. Man sieht hier mal, was Tiere bei Dreharbeiten alles ertragen müssen. Wer sich für diesen Film ein Ticket kauft, der unterstützt dieses Leid.“

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion

Trotz geplatzter Fruchtblase

Krankenhaus weist Schwangere ab

Schwarzenegger geimpft

Corona-Impfung verabreicht

Besoffener Raser in Tirol

Bleifuß von Polizei gestoppt